© 2019 by NEA!. Proudly created with Wix.com

Subscribe for updates

"Der rührendste Pop-Song des Jahres - "Andrea" von NEA!" (SAT.1, SWR)

"Die rührendste Geschichte des Jahres ist jetzt ein Pop-Song" (BILD)

""Dein Wort für immer": Sängerin NEA! widmet verstorbener Mutter eigenes Lied" (FOCUS)

"Ein Song als Wunsch ins Jenseits" (MZ Mitteldeutsche Zeitung)

 

 

Die Geschichte zum Song (auf dem Album Kassettenkind) und Buch (Eden Books Mai 2018) ...

... ist wahr, sehr persönlich und berührend

 

Eine stille Ballade in einer lauten Zeit. Ein Lied über Andrea, 31 Jahre. Junge Mutter von zwei kleinen Töchtern - Mia (4) und Nele (10). Andrea wußte: Sie hat nur noch ein Jahr. Unheilbar, der perfide Krebs. Andrea nutzte die wenige Zeit auf ihre Art: Im Kinderzimmer ihrer Tochter Mia schrieb sie heimlich dutzende Briefe, bastelte kleine Geschenke. Jeder Brief eine Seite lang. Adressiert an ihre beiden Töchter. Briefe, die weit in die Zukunft reichen: Bis zum 18. Lebensjahr zum Geburtstag ein paar liebe Zeilen. Mama Andrea schreibt darin von ihrem ersten Kuß. Sie verrät ihre Lieblingsstars - die Spice Girls und Rosenstolz. Und NEA! natürlich. Sie berichtet von ihren Prüfungen in der Schule, in der Ausbildung. Von Lampenfieber und Blackouts. Wie sie ihren Führerschein machte. Was sie persönlich fühlte - in ihrer Kindheit, ihrer Jugend, als junge Mutter. Zuletzt 

von ihrer Zeit als alleinerziehende Mama. Dutzende Briefe als Zeitraffer ihres viel zu kurzen Lebens. Andrea starb am 7. Mai 2017. Sie wollte weiter in den Herzen ihrer Töchter sein. 

Popsängerin NEA! kennt die Familie persönlich. Sie weinte und lachte mit 

Mia und Nele. Sie sprach den Mädchen Mut zu. Es war Andreas Wunsch, diesen Song zu schreiben. Er ist ihr Vermächtnis. NEA! komponierte den Song über Andrea selbst, textete gemeinsam mit ihrem Mann (Karsten Kehr), einem Journalisten. Produzierte ihn in London, Andreas Lieblingsstadt. Sie spendet Tantiemen für Mia und Nele - auf Lebenszeit. Sie möchte, dass der Song unsere Herzen berührt. Dieses Lied soll bleiben. Für Andrea. Für Mia und Nele. Für ihre berührende Geschichte.

Karsten Kehr, Jahrgang 1963, wurde in Zwickau geboren und wuchs in Westsachsen auf. Seit 1994 war er als freiberuflicher Journalist für Zeitungen und Zeitschriften großer deutscher Verlage (Springer, Burda, Bauer, Klambt, Funke) tätig. Aktuell arbeitet er als Redakteur bei Axel Springer. Inhaltlich spezialisierte er sich auf Schicksalsgeschichten. Karsten Kehr ist mit der Sängerin NEA!, die mit bürgerlichem Namen Sylvia Martens heißt, verheiratet und lebt in Leipzig. Karsten Kehr begleitete Andrea die letzten 14 Lebensmonate bis zu ihrem Tod. Im Mai 2018 erschien das Buch "Andrea - Briefe aus dem Himmel" bei Eden Books.

ANDREA -

Briefe aus dem Himmel  

2018_Eden_Kehr_Briefe-aus-dem-Himmel_Cov